PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weihnachtsbäckerei...



Renate_W
14.12.2010, 09:09
Zarte Versuchung - ein Klassiker für die Weihnachtsdose.

Wie immer bei Rezepten zuerst eine Aufstellung der Zutaten: (für 70 bis 80 Stück)
250g zimmerwarme Butter
140 g Staubzucker
2 Eier (nicht was du schon wieder denkst - jene vom Huhn natürlich!)
1 TL Vanillezucker
Prise Salz
190 g Mehl, mit 50 g Kakao versiebt

Für die Füllung (Parisercreme frag jetzt nicht, warum die so heißt - ich weiß es nicht):
300 ml Schlagobers
350 g Tunkmasse (oder Kochschokolade), gehackt

zusätzlich noch für die Dame:
1 Paar Nylons, möglichst schwarz mit Naht, ersatzweise geht auch eine Strapsstrumpfhose, ist auch das nicht vorhanden, Halterlose verwenden
1 Strapsgürtel, für die Küche idealerweise in schwarzem Lack (für die Nylons natürlich nur)
1 Halbschalen-BH, ersatzweise ist auch ein normaler BH verwendbar
1 ein Küchenschürzerl
für den Herrn:
1 hübscher Slip (zum Schutz vor feindlichen Übergriffen)
1 Schürzerl (wir wollen ja nicht Nacktbaden - oder?) - falls er sich ziert, das Schürzerl umzubinden: Küchenaufenthaltsverbot aussprechen und den Hausfreund anrufen :)

Füllung: Obers erhitzen, Schokolade beifügen, dem Herrn des Hauses den Mixer erklären und Obers und Schoko mixen lassen (Beschäftigungstherapie!) In ein flaches Geschirr geben und kalt stellen (je nach Aufdringlichkeit auch den Mann ;) - die Masse soll nicht ganz fest werden sondern noch dressierfähig (!) und geschmeidig sein.

Krapferl: Zimmerwarme Butter mit Staubzucker gut schaumig rühren (wiederum als Beschäftigung für allzu eifrige Männerhände gut verwendbar), Sie können in der Zwischenzeit eventuell vorhandenen Lippenstift nachziehen, mit der Freundin telefonieren oder auch ihre Hände „an den Mann” bringen... Zum Schluss Kakao-Mehl vorsichtig unterziehen (das sollten Sie jetzt aber doch selbst machen, Männerhände sind da weniger geeignet - erfahrene Damen werden jetzt mit de Kopf nicken).

Masse in einen Spritzsack (ja richtig, Sie wissen, was ich meine) mit Lochtülle füllen und Krapferln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren (die Männerhände sind in diesem Fall gut zum Halten des Backpapiers verwendbar, falls sie schon wieder an Ihrem Körper herumwandern sollten). Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

Zwischenzeitlich haben Sie jetzt natürlich die Möglichkeit, Ihre persönliche Note einzubringen - ich in überzeugt, dass Ihre Phantasie ausreicht, um die Wartezeit zu überbrücken. Wenn nicht, geht ersatzweise Telefonsex oder alternativ ein Gespräch mit der Schwiegermutter.

Parisercreme-Füllung in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen und auf der halben Menge der Krapferl dressieren. Die restlichen Krapferl kann wiederum der Mann draufsetzen, falls er noch dazu nach dem Zwischenspiel noch fähig ist :)

Eventuell mit weißer Schokolade und Pistazien dekorieren - fertig.

Frohes Fest

31117
14.12.2010, 14:48
Also ich sage Volltreffer.

Das war amuesant zu lesen und das eine oder andere Lachen konnte ich mir dann nicht verkneifen :D

billy0911
19.12.2010, 21:56
Ein wahrhaft herrliches Rezept, muß ich gleich meiner Frau geben und eifrig mitarbeiten.... ;-))

Catwomen
06.12.2011, 14:36
[Weihnachten naht!:0021:

Also wieder total aktuell1
Orginelles Rezept zum zwischendurch schmunzeln.

einsamer Hugo
06.12.2011, 21:01
selten so eine amüsante Backanleitung gelesen ! das wär mal eine Idee für ein Kochbuch.. Danke und : mehr bitte !

moonmaus
07.12.2011, 07:55
Schöne Anleitung,

wie aus dem Leben gegriffen. :):):D

Gerne mehr, auch als Kochbuch
Gruß
Bernhard

DerMarco82
11.12.2011, 15:28
hehe..sehr amüsant!!