PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Pokerrunde - neue Regeln



SteveJ
08.12.2010, 13:50
Ich spiele mit drei Kumpels einmal pro Monat eine Pokerrunde.
Wir spielen immer bei Jürgen, weil er sogar einen Pokertisch hat.
Es nehmen außer mir (bi) Teil: Bernd und Fritz (beide hetero) und Jürgen (schwul)

Die Pokerrunde ist nur "just for fun", also nicht um irgendwelche Unsummen.
Wir spielen Texas Hold'Em und jeder erhält 100 schwarze Chips, die wir mit je 50 Cent bewerten.
Das macht einen Maximalverlust von 50 Euro und das ist verschmerzbar.

Letzes Mal war unser 10. Treffen.

Wir trafen uns wie immer gegen 20 Uhr bei Jürgen. Als wir alle versammelt waren, fing Jürgen plötzlich an:

"Wir haben jetzt unser 10. Treffen und ich habe mir überlegt, wie wir vielleicht die Regeln etwas 'verschärfen' könnten..."

Vor allem Bernd und Fritz waren verdutzt: "Ähm... Was meinst Du da jetzt genau?"

Jürgen antwortete: "Wir könnten doch unsere Kleidung einsetzen, wenn die Chips mal knapp sind und man ein gutes Blatt vermutet." - "Und wie soll das laufen?"

Jürgen fuhr fort: "Ich habe noch rote Chips besorgt und ein paar Regeln notiert. Hier lest es Euch wenigstens mal durch." Er legte uns ein DIN A4 Blatt hin, darauf stand:
__________________________________________________ _______________________________

Erweiterte Pokerregeln:
Man kann Kleidung gegen rote Chips tauschen. Diese roten Chips entsprechen dem Wert der schwarzen.
Für Socken erhält man je 5, für Hemd, Hose und ggf. Unterhemd je 10 Chips, also maximal 40
Ist man nur noch im Slip, hat man zwei Möglichkeiten:
Variante 1: Man muss nun endgültig aufhören und erhält die Kleidung nach begleichen der Schulden zurück.
Variante 2: Man wagt es und geht 'All-in'.
Dann erhält man für den Slip weitere 10 Chips, die man komplett setzen muss.
Gewinnt man, ist alles wunderbar.
Verliert man jedoch, muss man die roten Chips abarbeiten.
Sprich: man muss den Arsch hinhalten und alle anderen dürfen ihn ficken.
__________________________________________________ _______________________________

Vor allem Bernd und Fritz bekamen sehr große Augen. :eek:

"Ist ja schon sehr gewagt, aber wir können ja auch 'Variante 1' nehmen. Lass es uns versuchen."

Ich willigte auch ein. Und so ging es los.

Es lief für alle sehr gemischt und nach ein paar Bierchen und einigen Runden fielen tatsächlich erste Kleidungsstücke.

Ich hatte teilweise ein unglückliches Händchen und so war irgendwann folgende Situation eingetreten:

Bernd hatte Socken und Hose eingebüßt, Fritz nur die Hose und Jürgen saß in Unterwäsche da.

Ich hatte nur noch meinen Slip, aber ein rel. gutes Blatt (3 Buben).

So fasste ich Mut und sagte: "All-in!"

Bernd schaute mich fragend an: "Bist Du sicher?" - "Ja, klar." :0021:

Nun kam der Moment der Wahrheit und Jürgen konnte doch tatsächlich ein Fullhouse bilden.

Ich hatte verloren. :0023:

"Tja, dumm gelaufen.", grinste Jürgen.

"Aber Spielschulden sind Ehrenschulden. Also dann mal los.", entgegnete ich.

"Ich werde, dann zum Aufwärmen mal beginnen.", feixte Jürgen und zog sich dabei aus.

"Los, Steve, beug Dich vornüber auf den Pokertisch."

So tat ich es. Jürgen hatte noch Gleitgel hergeholt und schmierte mit einer Hand mein Poloch ein. Mit der

anderen wichste er sein 19cm-Rohr hart. Die beiden anderen beobachteten das Geschehen zuerst skeptisch.

Schließlich setzte er seine Eichel an und drang mit etwas Druck in mich ein bis er komplett drin war.

Er vögelte mich zuerst sanft und dann immer fordernder durch. Den beiden anderen gefiel scheinbar, was sie sahen.

Aus dem Augenwinkel sah ich, dass beide die Hand im Slip hatten und wichsten.

Jürgen bumste mich ordentlich durch und kam plötzlich mit einem zufrieden Grunzen zum Höhepunkt.

Sein Saft schoss in meinen Darm. Er ruhte kurz aus und zog seinen Schwanz dann aus mir raus.

"So jetzt ist einer von Euch dran.", rief er Richtung der beiden anderen. "Ist jetzt schon schön geschmiert." :D

Sie zögerten, aber ich ermutigte sie und so zog Bernd den Slip aus. Sein 15cm 'Durchschnitts'-Schwanz war bereits hart.

Er ging hinter mich und schob ihn mir ohne Problem rein.

"Boah, ein Männerarsch fühlt sich auch geil an.", schärmte er.

Dann knallte er mich richtig durch und hatte seinen Spaß bis auch er seine Landung in mich pumpte.

Jetzt packte auch Fritz sein Teil aus. Es hatte gut über 20cm. :cool:

"Keine Sorge.", sagte ich: "Das pack' ich schon."

Also schob auch Fritz mir seinen Prügel rein. Ein Traum! :0012:

Er genoss meinen Arsch sichtlich, zog seinen Schwanz manchmal fast raus, um ihn dann wieder voll in mir zu versenken.

Er hämmerte mich so durch, dass der Tisch nur so wackelte.

Dann spritzte auch Fritz in mir ab und sein Schwanz pochte dabei wie verrückt.

Von der wilden Fickerei wurde ich so erregt, dass es mir auch kam und mich unter den Tisch ergoß.

Ich stand auf und das Sperma der drei lief mir in kleinen Bächen über die inneren Oberschenkel herunter.

Ich machte mich etwas sauber und zog mich dann an. Ein Rest des Spermas landete in meinem Slip.

Alle beteiligten waren sehr begeistert und wollen die neuen Regeln künftig beibehalten. :0021:

Alle waren sich einig: "Das bleibt unser Geheimnis."


P.S.: Zuhause angekommen, zog ich mich aus, schüffelte an meinem Slip mit dem leicht feuchten, fremden Sperma und holte mir dabei einen runter. :oops:

bigchef
08.12.2010, 21:39
wow echt geile spielregeln

homer2521
19.12.2010, 17:04
Super Spielregeln.da will man gern mitspielen.aber wie ich mich kenne will ich dann verlierendamit ich mich schön bumsen lassen darf.

Alexiell
21.12.2010, 23:45
geile story, geile regeln!!!!
ich hoffe davon bekommen wir noch mehr zu lesen!!!!

HotFranky1
22.12.2010, 13:53
Geile Regeln. Dawürde ich gerne mal mitspielen. Man könnte ja Blasen auch mit reinbringen