PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mein erstes mal mit einem mann



homer2521
03.10.2010, 12:48
hier schreiben viele ihre geilen geschichten auf.also will ich es auch mal versuchen.

die geschichte ist wahr und es ist nix dazuerfunden.

ich war 19 jahre alt und ich kam auf den gedanken mir einen wichsen zu wollen.meine eltern waren nicht zuhause.ich zog mich aus und fing an meinen schwanz zu bearbeiten.durch zufall kam eine werbung bei rtl chat.ich dachte mir einfach mal schauen und wurde geil als ich die vielen inserate beim gaytreff laß.ein mann mitte 40 aus leipzig schrieb darin wie er einen devoten mann sucht der ihn verwöhnen möchte.ich schrieb mir die nummer auf und überlegte ob ich mich melden sollte.nach ein paar minuten schrieb ich ihm und kurz darauf klingelte mein telefon.ich ging schüchtern an das telefon und meldete mich.er war nett und wollte das ich zu ihm komme.ich sagte ihm das ich so etwas noch nie gemacht habe aber das schien ihn nicht zu stören.er sagte mir wo ich hinkommen sollte und ich sagte ihm das es ca eine halbe stunde dauern würde.ich zog mich an und fuhr auf die andere seite der stadt.die ganze zeit war mein schwanz total hart und mir gingen 1000 gedanken durch den kopf.

ich parkte mein auto und ging zu dem haus wo er wohnte.ich klingelte an dem namen den er mir am telefon sagte.der summer war zu hören und ich stieß die tür auf.ich war total aufgeregt und wäre am liebsten wieder umgedreht.ich bin in die erste etage gegangen und da stand er an der tür.er sagte komm rein und zieh die schuhe aus.ich tat es und er schloß die tür ab.jetzt gibt es kein zurück mehr.

ich ging mit ihm in die stube und er fragte mich ob ich was trinken will.ich bejahte und er holte etwas zu trinken aus der küche.er gab mir das trinken und fing gleich an zu reden.er fragte mich was ich den machen wolle und wie ich es gern haben möchte.
ich fing an zu stottern und sagte ich will gern mal blasen und was in meinem po haben.er lachte und sagte mir ich solle mich ausziehen.ich tat es wie ferngesteuert und als ich nackig vor ihm stand musterte er mich zog meinen po auseinander und sagte ich habe ein geiles poloch das er unbedingt ficken will.er zog sich schnell aus und setzte sich vor mich hin.ich soll vor ihm auf den boden gehen und zeigen was ich kann.ich kam den nach und saß vor dem schwanz der schon ein wenig steif war.ich fing an den schwanz zu lecken und ihn in den mund zu stecken.er hatte einen salzigen geschmack.ich fing an ihn zu blasen.es machte mir spaß und mein schwanz wurde auch groß.einfach ein geiles gefühl zu blasen dachte ich.der schwanz wurde sehr groß und hart.ich bließ ihn als ob ich nie etwas anderes gemacht habe.er umfaßte meinen kopf und drückte ihn gegen sich.so ging der schwanz tiefer in meinen mund.ich wehrte mich und dachte ich muß mich gleich übergeben.er lachte nur und sagte das macht man so.
leg dich jetzt auf den bauch sagte er mir.ich machte es und er sagte er will mein loch dehnen damit er mich ficken kann.er holte einen dildo aus der schublade machte gleitgel drauf und fing an ihn mir reinzustecken.es tat mir weh.das sagte ich ihm.darauf antwortete er das es halt so ist am anfang.das geht schon wieder weg.er legte mich dann auf den rücken und ich spreitzte die beine weit auseinander.mir war es immernoch unangenehm aber ich wollte unbedingt weitermachen.
jetzt ist es soweit sagte er und machte seinen schwanz naß.er setzte ihn an meine rosette und fing an ihn reinzudrücken.es ging schwer und als die eichel drin war dachte ich das ich platzen würde.ich soll mich entspannen sagte er und stieß immer tiefer zu.die schmerzen gingen vorüber und es wurde geilheit daraus.ich wollte mehr und bekam es.

ich merkte wie er kurz vor dem orgasmus stand.er zog den schwanz aus meinem heißen poloch und kam zu meinem gesicht.er steckte mir den schwanz in den mund und kam.das sperma schmeckte total salzig und ich mußte leicht würgen.ich bließ den zuckenden schwanz immer weiter und er schrie seine geilheit einfach raus.ich habe mir nicht getraut zu schlucken.ich ließ alles im meinem mund.ein wenig lief über deie mundwinkel nach unten.ich ging kurz darauf ins bad und spuckte alles aus.ich kam zurück und er lag völlig fertig da.ich bedankte mich und fragte ob es ihm gefallen hat.ja sagte er.war geil.kurz darauf bin ich nach hause gafahren.mein poloch brannte leicht.als ich zuhause war zog ich mich aus und wichste.in gedanken war ich bei dem mann der mich durchfickte.so schnell bin ich noch nie gekommen.

siet dem bin ich gerne mal die ***** und laß mich durchficken.ich wurde besser und ich brobierte seit dem tage immer mehr aus.in der zwischenzeit habe ich meine vorlieben als fickstute gefunden und bin gerne bereit immer mehr geile sachen zu machen.vieleicht erzähle ich euch dann mal wieder eine story die ich erlebt habe.

ich hoffe sehr die geschichte ist gut rübergekommen und ihr hattet euren spaß beim lesen.

wer fehler findet darf sie behalten.

andreas tv
30.11.2011, 12:43
Geil mach weiter so.Gruß von einer anderen Fickstute

fireball56
30.11.2011, 15:51
Geil mach weiter so.Gruß von einer anderen Fickstute

da würde ich gerne reinstoßen

bipaar1947
30.11.2011, 16:42
ein sehr schönes Erlebnis und sehr gut wieder gegeben. Ich erkannte mich in der Story. Bei mir war es auch in Leipzig, es ist allerdings schon über 45 Jahre und ich war damals 17. Ein älterer Mann, um die 50 aus unserer Nachbarschaft, hat mich damals in Männersex eingeführt und auch eingefickt.
Bis jetzt bin ich gerne mal die S t u t e, trotz dass ich verheiratet bin und eine Familie gegründet habe, ich bin einfach bi. Einmal ein Mann immer mal wieder ein Mann.

SirPsycho
30.11.2011, 21:19
Sehr geil, Mein Schwanz wurde richtig hart als ich deine Geschichte las!

rudimichel
07.12.2011, 09:41
Geil mach weiter so.Gruß von einer anderen Fickstute

Da möchte ich auch meinen Schwanz drin versenken. Es gibt doch nichts geileres als einen Schwanz im Arsch zu haben.

renate59
08.12.2011, 06:39
Ich liebe es einfach zu schlucken und gefickt zu werden...

eastwood11
08.12.2011, 17:55
geile geschichte

homer2521
20.12.2011, 11:44
Vielen dank für die lieben Beiträge.freut mich das euch das lesen Spaß gemacht habt.

funnylion
20.12.2011, 12:28
Die Geschichte ist gut geschrieben