PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Pornokino besuch



latte_85md
25.01.2008, 09:24
Diese Geschichte ist tatsächlich geschehen ....

Es war ein ganz normaler Tag wie jeder andere. Ich ging wie gewöhnlich zur arbeit und schaffte auch meine sehr ermüdende Frühschicht. Auf meinem Heimweg überlegte ich mir was ich denn mit dem restlichen Tag so machen könnte. Nach einigem überlegen kam mir der gedanke mal unser Pornokino zu besuchen. Ich war noch nie dort und hatte es mir schon etliche mal vorgenommen dort hin zu gehen. Und heute abend sollte es auch so weit sein.


da ich doch sehr erschöpft von meiner schicht war legte ich mich nochmal zum nickerchen hin. Ich stellte mir die ganze zeit vor was dort so passieren würde. Durch die ganze Vorfreude erwachte auch mein nicht sehr kleiner Schwanz ( 20 cm ). Ich konnte einfach nicht anderst und musste ein wenig druck von ihm nehemen. Die ganze soße schoss mir auf die brust. Ich wusch mich noch mal schnell und dann konnte ich schön mein nickerchen halten.


Es war mittlerweile 17 Uhr als ich mich dann entschied aus dem bett zu Krabbeln. Ich machte mich auch gleich schon mal startklar für mein Vorhaben. Das Pornokino war schnell erreicht da ich nur 15 minuten mit dem auto brauchte. Nur mit bedauern musste ich feststellen das ich zu der frühen zeit der einziege dort war. Da ich aber Geld für die eintrittskarte zahlte dachte ich mir noch etwas zu bleiben und abzuwarten was noch geschehen würde.


Ich lief ein paar mal durch die vorhandenen sääle. Aber leider war noch niemand da. Ich ging zur toilette um mein geschäft zu verrichten. Dann setzte ich meine tour fort. An dem saal wo gerade ein Bi Streifen lief hielt ich an und setzte mich in die weichen sitze ziemlich weit hinten. Da ja niemand ausser mir da war und mich die gelen szenen doch sehr erregten begann ich langsam meinen steif werdenden schwanz raus zu holen und zu wichsen. Der reiz vom personal erwischt zu werden steigerte die lust.


Nach einiger zeit des wichsens ging die tür auf und ein mann mittleren alters kam herein. aus reflex versteckte ich meine mächtig gewachsene beule in der hose. er setzte sich eine reihe vor mich. Ich konnte erkennen das er seinen schwanz ebenfalls massierte. Also tat ich es ihm gleich und legte an meiner latte wieder mal hand an. Plötzlich stand er auf und setze sich direkt neben mich und wir wichsten weiter. ich sah das sein schwanz nicht sehr gross war ( ca 15 cm ).


In meinen Phantasien wollte ich schon immer mal einen anderen mann den schwanz wichsen und blasen. Doch ich traute es mich nie, aber heute sollte es so weit sein. Ich griff mir seine latte und wichste ihn genüsslich was ihm sichtlich gefiel. Er begann zu stöhnen was für mich das zeichen war noch weiter zu gehen. Ich kniete mich vor ihn und leckte über seine feuchte eichel. Er schmeckte sehr gut dieser harte schwanz. Ich leckte mit meiner zunge über sein komplettes Rohr bis runter zum sack und nahm seine dicken eier in den mund.


Er nahm meine rechte hand von seinem Oberschenkel und legte sie auf seinen arsch. Ich begann ihn zu kneten und wanderte mit meinen fingern ab und zu an seiner rosette vorbei was ihn noch geiler machte und lauter stöhnen lies. Ich entlies seinen schwanz auss meiner maulfotze und leckte an meinen fingern. Danach ging es weiter mit schwanz blasen. Ich rieb meinen feuchten mittelfinger an seiner rosette entlang und steckte ihn ohne vorwarnung hinein. Die bewegungen in seinem arsch waren wohl genug für ihn. Er schoss mir seinen ganzen saft in den mund. da es eine sehr heftige ladung war hatte ich sogar probleme es komplett zu schlucken. was mir aber doch gelang. ich setzte mich wieder auf meinen platz.


nun wollte ich auch endlich mein Sperma los werden. lange warten brauchte ich darauf nicht, denn er nahm meinen schwanz direkt in seinen heissen mund. es war ein geiles gefühl von einem fremden geblasen zu werden. Da ich aber zu geil war war schoss ich sofort ab und auch er schluckte alles runter. wir gingen auf die toilette und mussten uns erstmal waschen.


Als ich gehen wollte fragte er mich ob ich denn nicht mitkommen möchte zu ihm. Seine frau würde auch gern mal einen fremden schwanz haben wollen. Und er wollte unser erlebnis auch fortsetzen. was soll ich sagen, es ist ja klar das ich mit ging. wer möchte sich denn so etwas entgehen lassen. wir haben das pornokino verlassen und ich fuhr ihm hinterher. wir hielten an einem sehr schönen haus.


bei gefallen schreibe euch sehr gern die fortsetzung zu dieser story ....

honda
25.01.2008, 10:23
oh mann, super geile storie. bitte weiter. das ist der traum meiner träume
gruss
honda

Logie
25.01.2008, 12:51
Kann mich dem nur anschließen! Echt geile Geschichte! Kann kaum die Vortsetzung erwarten!

leboy
25.01.2008, 23:11
ja bitte weiter schreiben:0024:

soulman728
26.01.2008, 01:30
jaaaaaaaaa, weiter schreiben!!!!!!!!

lipsiablau
25.08.2010, 17:55
he, warum schreibst du nicht weiter. das ist eine klasse geile story.

NSWolle69
26.08.2010, 01:31
auf die Fortsetzung können wir lange warten. Letztes Login April 2008 :-(

bibo48
19.09.2010, 14:33
weiter schreiben, echt.

dwt_jasmin
19.09.2010, 15:50
aus Erstellungsdatum???????????????????

25.01.2008!!!!!!!!!!

Grüße,
Jasmin

altbj58
20.09.2010, 17:08
jaaa weiter schreiben jaaa

hoomer99
21.09.2010, 12:53
wow geile geschichte, würde sehr gerne wissen wie es weiter ging.

lg: hoomer