PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FULMINANTER TRANSENFICK IM WICHSKABINEN - PONOKINO! (Real Erlebnis!)



Nylongalan
24.11.2007, 15:36
Ich war seinerzeit (September 2004 wars glaub ich) wieder mal geschäftlich in Wien und kam natürlich nicht daran vorbei, das "Labyrinth" im 10. Bezirk aufzusuchen. Es ist zwar ein ehr zwielichtiges, leicht schmuddeliges (im positiven Sinne, mit nem gewissen Flair) Etablissement, aber - denkt was ihr wollt - gerade DAS macht für mich einen grossen Teil des Kicks aus! Ist so richtig anrüchig eben.
Es war Freitag, da ist dort Trans- und Tuntenabend. Ich kam etwas früher, schon so um 18 Uhr, weil man zu diesem Zeitpunkt, anders als vor Mitternacht, noch nicht durch Sperma waten muss, bzw auf vollen Kondomen ausrutscht...

Es liefen / cruisten ein paar geile Typen dort herum. Also erstmal die Kleidung aus und nur in Strumpfhosen, Pumps, Korsett und T-Shirt (ja ja, gebs ja zu, bin selber DWT) mitgelaufen, a bisserl durch die Glory-Holes gespannt... in einem Raum war ein geiler Transvestit, richtig nuttig auf High-Heels, schwarzer Perücke und kleinerem, aber dafür wirklichen (Hormon)Busen. Ein Kerl hatte "sie" (natürlich war es ein Er, aber wirklich sehr feminin und zudem wie gesagt mit kleinen aber feinen Hormonbrüstchen) gerade fertig gefickt und ging raus... sofort kam ein nächster reingedrängt. Ich hielt von der Nebenkabine aus mein Lutschmaul an der Lochklappe bereit und schon bald kam mir der Transen - Pimmel entgegen.

Unterdessen leckte ihr der Mann (war ein Opa, fast schon an die 70, aber rüstig, stramm und wirklich gut bestückt) die Nylons. Plötzlich kam es aus besagter Kabine gesäuselt: "Komm rein, du Bock" - ich ließ es mir nicht zweimal sagen. Als ich in den Raum kam (der mit dem Bett neben dem Auto), war sie über dem Schwanz des Opas gebeugt, um dessen Bumsgurke einen ordentlichen Marsch zu blasen.
Ich konnte nicht anders und lutschte ihr von hinten die aalglatt rasierte Kimme! Wow! Schon bald ging meine Zunge tiefer und verwöhnte den glatten Sack! Dann lag sie mit dem Opa auf dem Bett, ich blies ihr einen und wichste den Opa - dann andersrum. Die Transe (sie stellte sich als Daphne vor) wollte gefickt werden... Also schob ich ihr meinen Saftpimmel in die Arschfotze... Er ging fast von alleine rein! Die ******** muss die Darmvagina also ganz schön vorgewichst / vorgedehnt haben. Oder sie hat die Rosette von etlichen Kerlen so weitgefickt? Weiß nicht, ist mir ja auch wurscht. Der Opa fummelte mir unterdessen am Arsch herum, streichelte mir die Schenkel (ich trage Nylons mit Loch im Schritt) und rubbelte vehement an seiner fetten Nudel herum.

Ich blies und wichste die Tunte und schon kam sie mit einem enormen Druck! Mehrere Schübe dickflüssiger Brühe die sich auf ihren eigenen Bauch ergossen, ließen auch mich spritzen! Daphne merkte natürlich bei meinem Gestöhne (ich bin da wirklich nicht leise), dass mir schon die Eier kochen, und wollte alles auf ihrem schwarzen Korsett haben. Das bekam sie auch!

Natürlich versaute ich dabei auch meine Nylons, die ich dann in den Abfalleimer im Kabineneck warf, zumal plötzlich aus einer Lochklappe die Ladung eines Spanners auf meinem bestrumpften Bein landete... Zwar hatte ich noch eine Packung frischer Nylons dabei, aber es war mir nach dieser Action sooo heiß, dass ich sie gar nicht mehr anzog und nur im Body (unter der Kleidung versteht sich) ins Hotel fuhr! Dort musste ich mir später in Anbetracht des Erlebten, gleich noch einmal einen runterholen!
Nylongalan

dwthalterl
26.11.2007, 11:28
geile geschichtr sowas aehnliches ist mir schon mal in koeln passiert

ocean000
27.11.2007, 09:36
wo in köln gibt es denn transenkinos?

Andy234
27.11.2007, 10:24
Tolle Geschichte!!!!
Hatte in den 80igern das Glück!
Kam eines Tages mit Kumpels aus einem "normalen" Kino und in der nähe Stand ein Citroen nun war einer meiner Kumpels Mechaniker bei bei Citroen und erzählte uns das in dem Wagen eine Profesionelle sitzen würde die allerdings ein Kerl wäre.
Nun ihr könnt euch denken was ich gemacht habe;)
Ich wurde in den 80igern ihr Stammgast ich anfang 20 sie ungefähr mitte 40.
Sie hatte tolle Titten und einen schönen Schw...
Wir hatten eine tolle Zeit und nach dem sich mich besser kannte fuhren wir auch zu ihr und das damals alles für schlappe 50 DM.
Anal beidseitig,blasen und Körperbesamung war schon gut aber es wurde noch besser,
ab und an holte sie einen Kerl dazu der in meinem alter war.
Vieleicht ein wenig älter,er war devot und für mich damals extrem und bizarr drauf.
Wir dehnten seinen Ar... und gaben ihm jede menge NS zum schlucken.
Tja seit dem stehe ich auf diese herrlich erotischen Wesen mit Schw... und wenn möglich großen Titten.
Leider hatte ich seit damals keine Möglichkeit mehr diese Erotik nochmal auszuleben:(
gruß Andy

honda
29.11.2007, 10:45
he super geile, safttreibende storie. ich hätte die nylons angelassen und sie dann im hotel nochmals ausgeleckt.
bitte mehr davon.
gruss
honda

dwthalterl
02.12.2007, 14:55
im pornokino habe ich auch einen dwt getroffen ich fickte ihn dann und zwei typen steanden daneben und wichsten

silkedwt
03.12.2007, 08:53
ich geniesse es auch immer wieder mich in Damenwäsche im Pornokino zu zeigen. Am geilsten ist es dann wenn man von mehreren gleichzeitig abgegriffen wird

teufel1312
20.12.2007, 17:03
meine erste Transe hab ich in Berlin gefickt hat hundert Mark gekostet aber das war sie wert hab mich blasen und ficken lassen und dann hab ich sie gefickt war ne junge schlanke mit Naturtitten weis noch genau das sie eine ganz spitze Eichel hatte

rinata
27.09.2011, 14:12
Ja, da war seinerzeit wirklich was los im 10. Bezirk. Und auf den vollen Gummis ausrutschen bzw um Mitternacht in Sperma waten, ist garnedamal so weit hergeholt.
Leider letztes Jahr viel BalkanMafia, da blieben die Gäste aus. Die wollten sich das dort untern Nagel reissen und ihre Pferdchen laufen lassen.
Obs inzwischen besser wurde, weissi net.
Rinata

andreas tv
08.12.2011, 22:35
Geil ich werde auch mal wieder ins Pornokino fahren.

rinata
21.03.2012, 08:55
Vielleicht gehen wir ja zusammen hin, wenn jemand mal nach Wien kommt...

gabor74
27.05.2012, 19:11
geile geschichte. wohne wohl in der falschen gegend