PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erstes mal mit einem Mann.



GeilerSex
01.11.2007, 10:54
Mein erster Sex mit einem Mann.
Es war vor ein paar Jahren. Da hatte meine Ex Verlobte mit mir Schluss gemacht. Warum auch immer, plötzlich interessierten mich Männer. Also surfte ich im Internet und stiess auf eine Internetseite für Schwule Männer.
Ich dachte mir nichts dabei und setzte dort eine Anzeige rein, dass ich noch Jungfrau bin und einen Mann suche, der es mir so richtig besorgt.
Nach kurzer Zeit, schrieb mir ein Junger Mann, dass er interessiert an mir wäre. Also überwand ich meine Schüchternheit und sagte ihm meine Adresse. Die Wartezeit, bis er bei mir war, kam mir ewig vor, da ich total rollig war. Als er dann da war, war ich total aufgeregt. Er war aber total lieb zu mir und strich mir mit der Hand über meine Hose. Das machte mich so an, dass mein Schwanz gleich total hart wurde. Das bekam der Mann Natürlich mit und öffnete langsam meine Hose. Nachdem die Hose nun offen war, griff er mit der Hand in meine Hose und berührte meinen Schwanz und die Eier. Das war ein so schönes Gefühl, dass ich nun auch seine Hose öffnete und mir sein rasierter steifer Schwanz entgegen sprang. Dies gefiel mir so gut, dass ich seinen Schwanz gleich in den Mund nahm und anfing ihn zu lutschen und saugen. Der Mann zog mich dabei völlig Nackt aus und ich machte dasselbe bei Ihm. Nach einer Weile kniete ich mich auf mein Sofa und er nahm das Gleidgel und schmierte mir reichlich davon an und in meine Pofotze. Dies war so schön kalt das ich immer geiler wurde. Als er damit fertig war, steckte er mir langsam seinen geilen Schwanz in meinen Po. Vor lauter Lust, fing ich auch gleich das Stöhnen an. Ich dachte, dass sein Schwanz unendlich lang ist, doch da zog er ihn langsam wieder ein Stück raus und wieder rein. Mein Stöhnen wurde immer lauter. Nach einer weile zog er seinen schönen harten Schwanz wieder aus mir heraus und legte mich auf den Boden auf den Rücken.
Als ich auf dem Boden lag, bog er meine Beine bis auf meinen Bauch und steckte seinen harten Schwanz noch tiefer in meinen Po. Ich hielt es bis dahin nicht für möglich, dass ich beim Analverkehr kommen könnte, aber der Mann hat es fast geschafft.
Als er gekommen ist, hat er es mir noch mit der Hand gemacht bis ich auch gekommen bin.
Nach einer kurzen Pause, haben wir uns noch gegenseitig einen geblasen. Leider nicht bis zum Schluss.

Danach ging er wieder nachhause. Für mich zu früh. Ich hätte noch die ganze Nacht weiter machen können.