PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tabu im Swingerclub?



moese39
10.10.2007, 02:46
Hallo!

Gibt es im Swingerclub irgendwelche Praktiken, die tabu bzw. unerwünscht sind?

Ich würde nämlich dort gerne mal ausprobieren, wie sich ein Face Cumshot anfühlt.

Gruß

moese39

Alex1966
10.10.2007, 10:20
Hi moese39. Einem facecumshot, kannste auch von mir bekommen. Einige andere Sachen noch dazu.

Pissmaul69
21.10.2007, 03:45
... kann ich den Swingertreff-18 in Köln empfehlen.

rainer_nrw
21.10.2007, 20:35
Hi pissmaul

warum?

karldieter
21.10.2007, 20:36
Hallo!

Gibt es im Swingerclub irgendwelche Praktiken, die tabu bzw. unerwünscht sind?

Ich würde nämlich dort gerne mal ausprobieren, wie sich ein Face Cumshot anfühlt.

Gruß

moese39

Einfach die Mitspieler fragen. Das Motto der meisten SCs ist : "Alles kann, nichts muss.";)
Und außerdem gilt: "Ein Nein ist ein Nein." :D
Viel Spaß!

sissy
21.10.2007, 21:47
Hallo!

Gibt es im Swingerclub irgendwelche Praktiken, die tabu bzw. unerwünscht sind?

Ich würde nämlich dort gerne mal ausprobieren, wie sich ein Face Cumshot anfühlt.

Gruß

moese39

schau mal hab hier ein paar regeln von einem swingerclub gefunden. im grossen und ganzen sind sie überall gleich:

Was ist bei uns erwünscht...
Ebenso wie uns eingefleischte Swinger willkommen sind, haben wir natürlich auch gern Gäste bei uns, die noch nie einen Swingerclub besucht haben und sich "nur einmal umschauen" möchten um dieses Gefühl "Swinger" zu testen.
Niemand wird zu etwas gezwungen, und grundsätzlich kann sich jede(r) und unbeschwert in unseren Räumen bewegen.
Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme sind beim Essen, in der Disco, beim Tanz und an der Bar am einfachsten.
Möchte jedoch ein Gast (eine Dame, ein Herr, ein Paar) keinen Kontakt mit anderen Anwesenden haben, muss dies akzeptiert werden. Dazu zählt z.B. auch das Wegschieben einer unerwünschten Hand.
Finden sich zwei Frauen, ein Paar und ein Soloherr, zwei Paare, etc. etc. etc.... können sie sich in den verschiedensten Räumen vergnügen, wie sie es gern möchten.
Selbstverständlich hat jeder Gast bei uns die Möglichkeit, auch seine/ihre sexuellen Fantasien auszuleben. Allerdings bitte immer im Hintergrund, ohne Belästigung anderer Gaste.
Wer nicht auf eine Spielwiese möchte, kann sich auch nur unterhalten oder an der Bar und an der Theke seinen Durst und Hunger stillen und anschließend in der Disco tanzen. Viele anregende Gespräche mit anderen Gästen in der Disco oder an der Bar waren schon oft Grundlage einer Freundschaften, die über einen "normalen" Partybesuch hinausgehen.
Soloherren sollten mit anwesenden Damen oder Paaren schon in der Bar, in der Disko, beim Essen oder in den Fernsehräumen, Kontakte knüpfen. Ist der Herr unerwünscht, wird ihm dies schon dort deutlich. Wird er schon im Gespräch aufgefordert mit in ein Separee zu kommen, hat er beste Aussichten viel Spaß zu erleben. Die Ausnahme bildet hier unsere Ampelreglung rot, gelb, grün, die im Normalfall für Paare und Singles im gleichen Maß zutrifft!

Was ist bei uns unerwünscht...
Angetrunkene erhalten keinen Zutritt zum Club.
Es gibt selten etwas, was die Lust schneller gen "null" bringen kann, als Schweißgeruch! Darauf bitten wir zu Achten! Abhilfe schaffen, es gibt zahlreiche Duschmöglichkeiten.
Mann oder auch Frau sollten keinen über den Durst trinken. Eine Fahne ist einer Neukontaktaufnahme meist hinderlich - und außerdem muss ein Mann ja noch "seinen Mann" stehen!
Kontakte sollten ausschließlich in der Bar oder in den Fernsehräumen geschlossen werden.
Möglichkeiten gibt es genügend, eine Dame, ein Paar o.ä. auf eine Spielwiese oder in ein Separee zu begleiten. Wenn eine Dame/ein Paar einen Soloherrn dabei haben möchte, wird dieses meist offenkundig. Beachten wir alle unsere gute Kinderstube!
Wir bitten eindringlichst, vor allem einzelne Herren, obige Regeln einzuhalten !!! Das Belästigen eines Anwesenden oder eines Paares etc. führt letztendlich dazu, das diese Person oder Personen, an diesem Abend, zur Abkühlung, unser Haus verlassen müssen!
Aber streng genommen sind diese Regeln auch nur Richtlinien, die wichtigsten Regeln sind die, die Paare untereinander ausmachen.

Hinweise...
Sollten Sie etwas bemerken, was Ihnen nicht gefällt, teilen Sie uns dieses bitte umgehend an der Bar mit!
Wenn sich alle an die allgemein geltenden Regeln halten, wird jeder Abend ein unvergesslichen Erlebnis werden.


kleiner hinweis am rande: ampelzimmer

haben manche swingerclubs. wie schon gesagt gibt es dann aussen an der tür eine ampel die das paar einschalten kann.

rotes licht - das paar will alleine bleiben
gelbes licht - das paar möchte beim sex zuschauer. - zuschauen ja - mitspielen nein
grünes licht - das paar möchte mitspieler

Pissmaul69
22.10.2007, 01:23
Die sogenannten Regeln sind so ziemlich das sinnloseste BlaBla was man sich denken kann.
1. Schreiben fast alle Clubs das Gleiche
2. Sind sie so ziemlich ohne "echte Aussage"

Beispiele:
Im Casa Blanca oder im swingertreff-18 kann man schon an der Bar nackt sein und Sex haben. In einigen Ost-Clubs muss schon die Kleidung an der Bar gewissen Mindest-Standards genügen.

Ein Club schreib groß im Internet: Am xx.xx.xxxx alle Richtungen erwünscht. Bei Nachfrage stellte sich heraus, dass Natursekt (selbst in sauberer Form) zum sofortigen Rauswurf geführt hätte.

Einige Clubs werben mit "Bi-Abend". Beim Nachfragen stellt es sich als "Selbstverständlichkeit" heraus, dass natürlich nur "Bi unter Frauen" gemeint ist.

Ich kenne sogar einen Club, wo Analsex verboten ist, sogar unter Ehepartnern.

Also kommt mir nicht mit Sprüchen wie "Alles kann - nichts muss".

Wer außergewöhnliche Spiele tatsächlich in einem Club ausführen möchte, ist auf "Geheim-Tipps" angewiesen.

Ansonsten hilft nur: Alle Clubs anrufen und konkret Fragen Stellen, ob diese oder das möglich ist.

rainer_nrw
23.10.2007, 17:43
Hi pissmaul,

warum kannst du den Club im Höninger Weg 18 empfehlen?

Ich habe mal gehört, da wäre tote Hose (zumindest tagsüber)

Pissmaul69
27.10.2007, 03:02
stimmt, tagsüber mag das sein.

Freitag und Samstag abend ist der SM-Bereich geöffnet und dann ist wirklich viel erlaubt, z.B.:
* An der Bar stehen, in ein Glas pinkeln und es trinken.
* Bi, Anal, SM

Wir können ja mal zusammen hin gehen.

DerChaos
14.11.2007, 01:26
Ich hab zwar keine Ahnung was NS, BI und Anal im Zusammenhang mit SM zu tun haben aber gut... Zumal ich doch den Club wechseln würde wenn neben mir wer an der BAR (!!!) steht und dort in ein Glas pinkelt. Nichts gegen Leute denen es schmeckt, sollen se es gern trinken, aber bitte doch nicht da...

No-Go´s sind meistens Dinge welche gegen die Hygiene gehen. Sprich KV, Blut in 90% der Fälle. Für NS gibt es, meines Wissens, spezielle Nasszellen (welch geiles Wort für Dusche). Bei Wachs werden meist auch spezielle Unterlagen rausgegeben einfach um den Boden oder die Möbel zu schützen.