PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an die DWT



spanner38
07.09.2007, 17:39
hy, ich selbst hab einen kleinen sexshop in oö und vor wenigen wochen hat sich mir ein kunde quasi "geoutet" und mir sein leid geklagt, dass es für ihn sehr schwer is, sich damenwäsche zu besorgen. da für ihn auch der kauf und das probieren der wäsche genauso wichtig ist, als das anschliessende tragen, daraufhin hab ich ihm jetzt die möglichkeit gegeben, dass er nach geschläftsschluss kommen kann und somit in aller ruhe schmökern und ánprobieren kann.
nur damit ihr wisst, wie ich auf diese frage komme.

mich würd einmal interessieren, wie kommt ihr auf den fetisch damenwäsche zu tragen bzw. wie fühlt ihr euch dabei und wie geht das umfeld damit um bzw. wie geht ihr damit um?

danke euch schon mal für die eine oder andere antwort.

lg.
roman

candy1
09.09.2007, 00:15
Hi Roman,

ich fand schon immer heiße Dessous, besonders Strapse, einfach geil. Es ist ein prickelndes Gefühl diese knisternde Dessous auf der eigenen Haut zu tragen. Das törnt mich total an.
Irgendwann vor vielen Jahren kam bei mir der wunsch auf mal Strapse zu tragen und dabei es selber zu besorgen. Also habe ich ich mir ein Strapshemd mit String und schwarzen Strümpfen gekauft. Beim Kauf war ich ganz schön nervös. Aber hat sich gelohnt. Die Strapse saßen einfach toll. Ich war total geil und mußte dabei heftig abwichsen. Da wurde mir klar, dieses Gefühl willst du öfter erleben.
So habe ich mir nach und nach immer etwas mehr angeschafft. Irgendwann kamen dann High-Heels, Schmuck, Perücken, und diverse Accessoires dazu.
So kam bei mir dann der Wunsch auf mich dann ganz dabei als Frau zu verwandeln. Mittlerweile macht mir der Dessouskauf übrigens gar nichts mehr aus.
Ich genieße dabei den Analsex mit meinen Dildos. Da meine Schlafzimmer mit Spiegels ausgestattet ist, gehts bei mir richtig ab. Sich dabei zu beobachten wie du einen Dildos reitest, ist einfach nur obergeil.
Ich mache dieses nur in der eigenen Wohnung, nicht in der Öffentlichkeit.
Jetzt zum Beispiel, sitze ich hier am PC komplett als Frau gedresst, mit einer Schwarzen Corsage, Nahtstrümpfen, High-Heels und einen engen Stretchkleid. Meine Dildos liegen schon bereit im Schlafzimmer und warten auf mich.

LG Candy

spanner38
10.09.2007, 17:32
hy candy,

vielen dank für deine ehrlichen worte, es hilft mir vielleicht desn fetsich besser zu verstehen und dadurch kann ich vielleicht ein bissl besser auf die kunden eingehen.

lg.
roman

candy1
10.09.2007, 17:34
Hallo Roman,

da nicht für. Hab ich gern gemacht. Wenn Du noch weitere Frage zu diesen Thema hast schreib mir.

LG Candy

dwthalterl
13.09.2007, 09:14
es ist als ob man eine andere person ist begehrt zu werden benutzt zu werden ist die essenz des ganzen und vieleicht auch was man sich selber wünscht beim sex mit seiner frau zu bekommmen das erfährt umgekehrt selber

Catboy
13.09.2007, 09:35
dwthalter beschreibt...so fühle ich es auch manchmal.
LG Catboy

slavebitch
13.09.2007, 11:47
es ist als ob man eine andere person ist begehrt zu werden benutzt zu werden ist die essenz des ganzen und vieleicht auch was man sich selber wünscht beim sex mit seiner frau zu bekommmen das erfährt umgekehrt selber

genau so ist es!!!

spanner38
13.09.2007, 20:25
danke für eure antworten, find i echt super von euch.
hab eher damit grechnet, dass der beitrag verwässert wird.

lg.
roman

candy1
13.09.2007, 21:53
es ist als ob man eine andere person ist begehrt zu werden benutzt zu werden ist die essenz des ganzen und vieleicht auch was man sich selber wünscht beim sex mit seiner frau zu bekommmen das erfährt umgekehrt selber

Besser kann man das nicht ausdrücken, sprichts mir aus der Seele. Liebe es mich als Frau verkleiden und so zu fühlen.

LG Candy

Lisa-Chris
20.09.2007, 18:29
vieleicht bin ich etwas anders ich bin verheiratet.

es fing an zuerst habe ich immer die getragenen höschen meiner Frau angezogen
und sie hatte nie etwas dagegen,später hat sie mir schon welche gekauft
so fing es mit den höschen an.als wir mal später wieder im Geschäft waren hat sie sich selber wäsche gekauft und mich gefragt ob ich auch soetwas tragen möchte mit BH und stümpfen ich sagte natürlich es macht mich geil.
seither trage ich nur noch Frauenwäsche in der Arbeit zu hause überall ich besitze keine Herrenwäsche gar nicht mehr.
Es war zu erst etwas komisch vorallem nach dem Sport beim Duschen wenn es die anderen gesehen haben ich musste mir zuerst schon einiges gespött anhören aber inzwischen hat es sich gelegt.
ich stehe dazu meiner Frau gefällt es und ich schäme mich nicht wenn es jemand sieht.

chris2727
20.09.2007, 19:44
vieleicht bin ich etwas anders ich bin verheiratet.

es fing an zuerst habe ich immer die getragenen höschen meiner Frau angezogen
und sie hatte nie etwas dagegen,später hat sie mir schon welche gekauft
so fing es mit den höschen an.als wir mal später wieder im Geschäft waren hat sie sich selber wäsche gekauft und mich gefragt ob ich auch soetwas tragen möchte mit BH und stümpfen ich sagte natürlich es macht mich geil.
seither trage ich nur noch Frauenwäsche in der Arbeit zu hause überall ich besitze keine Herrenwäsche gar nicht mehr.
Es war zu erst etwas komisch vorallem nach dem Sport beim Duschen wenn es die anderen gesehen haben ich musste mir zuerst schon einiges gespött anhören aber inzwischen hat es sich gelegt.
ich stehe dazu meiner Frau gefällt es und ich schäme mich nicht wenn es jemand sieht.

wuerde gern mal cam2cam mit euch :0021:

heelstraeger
20.09.2007, 19:47
[QUOTE=Lisa-Chris;149535]vieleicht bin ich etwas anders ich bin verheiratet.

QUOTE]

Na und, ich bin auch verheiratet und meine Frau mag meine Auftritte in halterlosen, Heels und BH..und wenn sich die Nylons aneinanderreiben wird's doch erst so richtig geil...

spanner38
24.09.2007, 14:35
find i super für euch, dass ihr so tolerante partner habt.
glaub des würdn sich viele wünschen

lg.
roman

chris2727
24.09.2007, 15:55
[QUOTE=Lisa-Chris;149535]vieleicht bin ich etwas anders ich bin verheiratet.

QUOTE]

Na und, ich bin auch verheiratet und meine Frau mag meine Auftritte in halterlosen, Heels und BH..und wenn sich die Nylons aneinanderreiben wird's doch erst so richtig geil...

habt ihr evtl. lust auf camchat ?

candy1
09.10.2007, 21:43
Bei mir ist so, wenn ich tolle Dessous, vornehmlich Strapse, sehe, stelle ich mir vor, wie das ist diese auf der eigenen Haut zu tragen. Meistens kaufe ich diese dann. Hab schon eine beträchtliche Sammlung. Bei Nylons und High-Heels ist es genauso.

Derzeit habe ich:
3 Strapshemden
7 Corsagen
6 Strapssets
2 Stringbodys
4 Paar High-Heels
1 Paar Lackstiefel
Diverse Nylons

Frage: Wie ist es bei Euch? Wieviel/Was habt Ihr?

Sethos1960
10.10.2007, 11:39
es ist als ob man eine andere person ist begehrt zu werden benutzt zu werden ist die essenz des ganzen und vieleicht auch was man sich selber wünscht beim sex mit seiner frau zu bekommmen das erfährt umgekehrt selber

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Bei mir hat es damit angefangen, dass ich spüren wollte, wie sich diese Wäsche anfühlt. Inzwischen liebe ich es auch, wie eine Frau behandelt und benutzt zu werden. Meine Fettpolster, die zum Teil weiblich Ausmaße angenommen haben, kommen mir dabei sehr zu gute. Muss ja nicht jedem gefallen.

stephcross
15.06.2008, 15:44
hy, ich selbst hab einen kleinen sexshop in oö und vor wenigen wochen hat sich mir ein kunde quasi "geoutet" und mir sein leid geklagt, dass es für ihn sehr schwer is, sich damenwäsche zu besorgen. da für ihn auch der kauf und das probieren der wäsche genauso wichtig ist, als das anschliessende tragen, daraufhin hab ich ihm jetzt die möglichkeit gegeben, dass er nach geschläftsschluss kommen kann und somit in aller ruhe schmökern und ánprobieren kann.
nur damit ihr wisst, wie ich auf diese frage komme.

mich würd einmal interessieren, wie kommt ihr auf den fetisch damenwäsche zu tragen bzw. wie fühlt ihr euch dabei und wie geht das umfeld damit um bzw. wie geht ihr damit um?

danke euch schon mal für die eine oder andere antwort.

lg.
roman


Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ich habe regelmäßig Kontakt zu einem kleinen Sexshop im Rhein-Main Gebiet, wo sich mittlerweile herumgesprochen hat, das man als Mann, DWT/CD/TV, Wäsche und Schuhe ganz entspannt probieren kann - eben nicht nur nach "Ladenschluß". Dort kann man feststellen, das davon immer mehr Gebrauch gemacht wird und haben sogar das Sortiment entsprechen angepasst (Dessous in großen Größen, Schuhe bis Gr. 47, etc). Man merkt, das sich die Herren sehr wohl fühlen, die Beratung und die Möglichkeit des Anprobierens gerne annehmen und nutzen. Schließlich muß man in Schuhen Probelaufen, um zu wissen ob sie passen. Auch Dessous sollte man am Körper betrachten und nicht auf dem Bügel. Unser Fazit: durchweg positiv dort ist das alles ganz normal.

Herzliche Grüße, Steph

damenschuh
15.06.2008, 19:59
bei mir fing es mit einen paar Pumps an, dann kamen immer mehr Schuhe hinzu Pumps Pantoletten Slingpumps Stiefel Overknees, also das ganze programm, dazu natürlich Feinstrumpfhosen, mittlerweile reichte mir das aber nicht nur Damenschuhe und Feinstrumpfhosen zu tragen, mittlerweile habe ich auch Damenhosen und 2 Röcke, in naher zukunft werde ich meinen fundus erweitern,

@spanner38


finde es sehr gut von dir das du in deinen Shop übergrössen für Männer anbietest, und ich kann dir prophezeien das es der richtige weg ist, den durch das Internet trauen sich immer mehr männer mit ihren Fetisch an die öffentlichkeit, da sie merken das sie nicht alleine sind, es werden auch immer mehr Damenschuhe in übergrössen verkauft was ich immer wieder in feststelle da
Damenschuhe in übergrössen meistens schnell ausverkauft sind.


lg damenschuhfan

Chrissy23
19.06.2008, 19:42
Hallo! Einer der besten Threads seit langem!

Ich habe schon in der Pubertät mal versucht, wie es sich anfühlt einen BH zu tragen. Damals noch von meiner Mutter. Ich habe ihn mit Bällen ausgefüllt und habe mich auf Video aufgenommen.

Später habe ich mich dann regelmäßig am Wäschekorb meiner Schwester bedient und ihre BHs, Strings und Röcke angezogen und bin mit wippenden Wasserballontitten durchs Haus gelaufen.

Selbst besitze ich nur ein Paar Halterlose.

Warum ich das mache? Nun ich glaube ich bin einfach neidisch auf die Girls, die sich so heiss und provokativ anziehen können wie sie wollen.
Ich würde auch gerne morgens mit dick gefüttertem Push-Up-BH, und zerrissenen Jeans an der Bushaltestelle stehen und alle Blicke auf mich lenken.

Am Ende bin ich aber immernoch strickt hetero geblieben, bis auf ein paar Webcam-Geschichten...

LG,
Chrissy

unterkleid
20.06.2008, 08:00
Bei mir fing es und so denke ich wird es vielen ergangen sein in der frühesten Jugend an. In dieser Zeit trugen die Frauen und Mädchen noch Petticoats und Unterröcke/Unterkleider. Ich war schon immer von den zarten Stoffen und den tollen Spitzen fasziniert und ich weiß nicht mehr in welchem Alter,habe ich es geschafft mir einen Unterrock meiner Tante "auszuleihen". Als ich ihn überzog und mein ganzer Körper von dem tollen Teil eingehüllt war, konnte ich mich nich lanh beherrschen und von dem Aigenblick an stand für mich fest: wenn ich mal nicht mehr zuhause wohne werde ich mir Unterröcke kaufen soviel ich will. Leider waren sie damals noch sehr teuer und es waren nur wenige dich ich mir leisten konnte. Dies hat sich in den letzen Jahren rapide verändert; Dank Ebay. Heute besitze ich über 80 Stück in allen Variationen, Tendenz steigend. Auch sonst kleide ich mich kpl. weiblich...

lg
Sandra-TV

sita1919
12.08.2008, 10:14
Ich war vielleicht 7 oder 8 Jahre alt (1952), als ich im Wäschekorb
meiner damals 35jährigen Tante ein Mieder fand und es anprobierte.
Natürlich war es etwas zu groß aber es machte mich geil. Mein damals
noch jungenhaftes Pimmelchen würde steif. Als ich dann auch noch
ein paar Nylons anzug und an den Strupfhalten befestigte, mußte
ich wichsen und bis mein Schwänzchen zuckte. Das habe ich dann
wieder und wieder probiert.

Jetzt ist die Tante 86 und ich bin 62. Habe neulich in Ihren alten
Kleidern ein paar alte Mieder gefunden. die mir jetzt passen und
es ist wie früher. Nur dass ich jetzt wichse, bis die heiße Sahne kommt.

DWT Sunny0
12.08.2008, 12:49
Hallo

also bei mir ging das mit 14 los da war ich das erste mal verliebt und irgendwie wollte damals bei ihr die liebe nicht aufkommen und wir waren wie oft in ihren zimmer und redeten über gott und die welt bis sie sagte sie müße nachher noch weg und sie müßte schnell duschen gehen und sie ging zu einer schublade und holte sich wäsche raus und ging ich wurde natürlich neugierig was sie so trägt und schaute rein und zog einen slip nach dem anderen raus und wurde richtig geil und ich konnte nicht anders und besamte ihr ein paar Höschen tja natürlich konnte ich sie so nicht rein tun und schob sie in meine Hosentasche und kurz drauf kam sie auch schon und ich ging auch kurz ins Bad zum hände waschen und sah da den wäschekorb stehen und irgendwie sah ich da auch Höschen raus schauen und wühlte rum und fand Höschen von ihrer Mutter und ihren schwestern und holte alle raus und schaute sie an roch dran und schon hatte ich wieder einen ständer und holte ihn raus und wichste nochmal und alles lief auch gleich wieder über ein paar Höschen und die nahm ich auch noch mit, klar ich hatte schon ein komische gefühl was ist wenn sie es merken aber sie haben nie was bemerkt obwohl ich immer wieder mal Höschen und alles mögliche an Damenunterwäsche mit nahm.
Zuhause zog ich auch die Höschen an und machte es mir immer wieder damit und wie ich dann in der lehre war kaufte ich sie mir auch und holte sie mir überall aus fremden wäschekörben, schränken und kommoden und so raus und ab und zu überkommt es mich heute noch ab und zu irgenwo getragene Wäsche mit zu nehmen aber ich kaufe mir mitlerweile alles selber und trage nur Damenunterwäsche keine kleider und so aber es ist ein super tolles gefühl und seit über 2 Jahren hab ich auch eine Partnerin die das scharf findet und ich ausschliesslich nur Damenwäsche trage.

Sollten noch fragen dazu sein meldet euch einfach!!

Mfg Sunny

Rockluder
02.10.2010, 08:03
bei mir hat es damals wohl auch mit den strumpfhosen und der wäsche meiner mutter angefangen...
die war mir aber schnell zu klein...
irgendwann habe ich einen badeanzug gefunden, den die besitzerin (tochter von freunden meiner eltern) bei uns vergessen hat. badeanzüge sind heute noch meine leidenschaft, ich trage sie auch öffentlich. meinen ersten string habe ich im schwimbad gefunden, hat jemand in der umkleide vergessen. der war mir viel zu klein, aber das war mir egal...




...Muss ja nicht jedem gefallen.

ich find das einfach geil... gibt es was schöneres als männer mit titten?

Rockluder
06.10.2010, 13:02
oder in diversen läden... :D