PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Veretzung



BWBoy1993
26.09.2011, 15:08
Mein Name ist Mario, ich bin vor 2 Wochen 18 geworden und besuche die 9. Klasse der Realschule. Am Montag der letzten Schulwoche bekammen wir die Noten gesagt,, Herr Biemer, mein 50 jähriger Mathelehrer wollte mit mir nach der Schule über meine Noten sprechen. Als der Unterricht vorbei war klopfte ich an seinem Arbeitszimmer. Er öffnete die Tür. "Mario, komm herein". Ich betrat den Raum. Er schloss die Tür hinter mir und fing gleich an. "Wie du weißt brauchst du eine 4 in Mathe um versetzt zu werden." Herr Biemer setzte sich auf seinen Stuhl. Er kratzte sich leicht im Schritt und fuhr fort. "Ich werde dir gerne eine 4 geben, aber dafür musst du mir ein bisschen entgegenkommen." Herr Biemer stand auf stellte sich hinter mich und streichelte mir leicht über den Bauch, ein Schauer durchfuhr mich. "Hab keine Angst es wird schön" flüsterte er mir ins Ohr. Er nahm meine Hand und führte sie in seinen Schritt. Ich spürte seinen steifen Schwanz durch die Hose. Mein Körper war wie gelähmt. Ich wusste was für einen Ärger ich zuhause bekommen würde wenn ich nicht versetzt werde. Mein Lehrer fuhr mir mit der Hand vornen in die Hose. Er umklammerte meinen Schwanz, der sich durch die Berührung auch zu regen begang. "Ahhh dir gefällt es auch" sagte er mit einem lächeln über dem Gesicht. Er ging zu Tür und schloss sie ab. "So jetzt sind wir ungestört". Er öffnete seine Jeans und holte seinen Penis heraus. Dann drückte er mich leicht nach unten. "Los lutsch ihn schön hart", befahl er. Wiie in trance nahm ich seinen halbsteifen Schwanz in den Mund und begann ihn zu lutschen. Herr Biemer begann zu stöhnen und drückte meinen Kopf immer wieder gegen seinen Schwanz. "Los zieh dich aus du kleiner Schwanzlutscher" schrie er zu mir in strengem Ton. Ich gehorchte und stellte als ich meine Boxershorts herunterzog erstaunt fest dass mein Penis ganz steif war. Herr Biemer zog sich auch aus. Sein Oberkörper war sehr beharrt und man sah im deutlich dier 50 Jahre an. Er began meine Arschbacken zu kneten und fuhr mit seinen Fingern über meine Rosette. Dann drang er langsam mit einem Finger ein. Er drückte meinen Oberkörper auf den Tisch. Ich spürte wie er seinen Schwanz positionierte und langsam in mich eindrag Ein brennender Schmerz durchfuhr mich. Herr Biemer fickte mich erst langsam und dann immer härter durch. Ein zucken durchfuhr seinen Körper. Ich spürte wie er seine Sahne tief in mich spritzte. Dann zog er seinen Penis heraus. Mein Arsch schmerzte und ich fühlte mich so dreckig und benutzt. "Los lutsch ihn sauber", befahl er mir. Ich befolgte seinen Befehlt. "Zieh dich an, wir sehn uns nach den Sommerferien wieder" sagte er, zog sich selbst an und verließ das Zimmer.

bi_guy_bc
26.09.2011, 18:03
Mit 18 in der 9.Klasse? Da haste wohl vorher nie so ein Angebot bekommen!? :p

Nette Idee zu einer Story, aber Du hättest vielleicht etwas ausführlicher schreiben können.

Big-Diesel
27.09.2011, 07:32
Dein Kopfkino zeigt das du gern in der Erzählerrolle wärst aber nur träumen bringt nichts, versuch es doch mal real und dann schreib deine Erlebnisse auf ....

BWBoy1993
29.09.2011, 13:35
Ja ich suche schon länger jemand um solche Fantasien real werden zu lassen

bi_guy_bc
29.09.2011, 17:08
Dann komm mal nach Ulm...dann kannst Du sowas erleben ;-)