PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufgaben für Geldsklaven



nopardon
19.09.2011, 12:45
Hallo Leute,
ich bin seit einiger Zeit Sklave einer Geldherrin. Ich suche noch nach interessanten Aufgaben/Gelegenheiten, wie meine Dom mich finanzell ausnehmen kann. Beispiel: Seit neuestem muss ich für jede Email zwischen uns Geld bezahlen.
Habt ihr noch Ideen? Dan her damit :) daaanke.

Dom1604
19.09.2011, 12:50
Falls es wirklich real ist, fällt deiner Domse mit Sicherheit noch genug ein. Da mach dir mal keine Gedanken ;)

nopardon
19.09.2011, 13:27
Ja, ist real. Falls du Ideen hast: sind herzlich willkommen:)

simon66200
19.09.2011, 14:04
Darfst du mit deiner Domse telefonieren, dann sollte sie ne 0900er Nummer beantragen
Natürlich ist zur Kommunikation nur ein von Dir beschaffter iPad erlaubt, wenn du zu ihr fahren darfst, dann könntest du ihr Kilometergeld für jeden von dir gefahrenen Kilometer geben. Redezeit erkaufen bei persönlichen treffen ist auch möglich

BTW : wir suchen einen neuen geldsklaven ;)

nopardon
19.09.2011, 14:40
Hallo Simon danke dir. Vor allem das mit dem Kilometergeld find ich toll. Bist ein Kreativer :-)

nopardon
21.09.2011, 08:12
Meine Geldherrin hat ne neue Einnahmequelle aufgetan. Bei ihr meldet sich ja manchmal auch ein Fake, der dann seinen Anfangstribut nicht zahlt. Ab sofort muss ich dann als Ersatzzahler einspringen :eek:

simon66200
21.09.2011, 12:41
Meine Geldherrin hat ne neue Einnahmequelle aufgetan. Bei ihr meldet sich ja manchmal auch ein Fake, der dann seinen Anfangstribut nicht zahlt. Ab sofort muss ich dann als Ersatzzahler einspringen :eek:

Wie hoch ist denn der Anfangstribut deiner Herrin ?

nopardon
21.09.2011, 12:51
50 Euro. Aber ich muss nicht jedes mal zahlen bei eienm Fake, sondern nur wenn sie absolut sauer war oder mit der Kohle fest gerechnet hatte.

Girlyboy
21.09.2011, 14:08
Hm, das wäre doch ein "Job" für mich: Geldherrin...

HansHeuser
21.09.2011, 14:33
Hm, das wäre doch ein "Job" für mich: Geldherrin...

Das habe ich mir auch gerade gedacht... Vielleicht sollte ich meine Freundin mal fragen, ob sie bereit ist für Mails von devoten Junggesellen, denen es finanziell zu gut geht, Geld zu nehmen.

Wenn du mir 50€ überweist, darfst du mir erklären was erregend daran ist Geld zu verschenken.

Ich verstehe ja, dass es ein Gefühl der Auslieferung und der eigenen Wertlosigkeit erzeugen kann, wenn man seinen hart erarbeiteten Lohn zum Teil weiterreichen muss. Aber über das Internet, während man sich fast sicher sein kann, dass sich die werte Herrin ins Fäustchen lacht und sich null für das Herrin-Sklaven-Verhältnis, dafür aber umso mehr für das Geld interessiert?

Ich will dir, speziell mit dem letzten Satz, nichts unterstellen. Ich kenne eure Beziehung nicht. Wenn es dir Spaß macht, bitte. Andere geben das gleiche für Zigaretten aus.

H0TL0VE
21.09.2011, 14:44
Deine Herrin sollte mit fremden Männern in sündhaft teuren Restaurants essen gehen. Wenns ans Bezahlen geht, ruft sie Dich an. Du kommst, zahlst am Tisch die Rechnung, begleitest die beiden nach draußen zum Taxi, wo du dem Fahrer schon mal 50,- Euro gibst. Und am nächsten Tag fährst Du zu dem Hotel, wo die beiden die ganze Nacht gevöglet haben und bezahlst die Zimmerrechnung. Natürlich unten an der Rezeption, wärend die beiden knutschend neben Dir stehen und der Kerl ihre Titten knetet.

Na, wie ist das ... ?

Devote Grüße
HOTLOVE

nopardon
21.09.2011, 14:47
Hallo Hans(Heuser), danke für deine konstruktive Kritik. Ich kann dich beruhigen (denn ich bin ja auch nicht auf der Nudelsuppe daher geschwommen): ... Ich mache keine Internet-Dinger, da ist am andern Ende des Routers ja nie die dran, die draufsteht, her ein DER :-) Ich mache nur Cash & Go, sprich Livetreffs, mit einer Herrin aus Fleisch und Blut. ... Und weiter in deiner Argumetation: find ich ja grade geil, wenn sie das Sklavenzeugs nicht so ernst nimmt, stattdessen die Kohle einsackt und über mich (innerlich) ablacht. Jeder, wie er mag ...oder?

nopardon
21.09.2011, 14:49
Deine Herrin sollte mit fremden Männern in sündhaft teuren Restaurants essen gehen. Wenns ans Bezahlen geht, ruft sie Dich an. Du kommst, zahlst am Tisch die Rechnung, begleitest die beiden nach draußen zum Taxi, wo du dem Fahrer schon mal 50,- Euro gibst. Und am nächsten Tag fährst Du zu dem Hotel, wo die beiden die ganze Nacht gevöglet haben und bezahlst die Zimmerrechnung. Natürlich unten an der Rezeption, wärend die beiden knutschend neben Dir stehen und der Kerl ihre Titten knetet.

Na, wie ist das ... ?

Devote Grüße
HOTLOVE


Oh hotlove, danke für deine fantasievollen Ideen. DAS werde ich sooder so ähnlich machen. :-)

HansHeuser
21.09.2011, 14:55
Jeder, wie er mag ...oder?

Ja, absolut.

Musst du bei deinen Treffen denn häufig "normale" Sklavenarbeit erledigen, oder beziehst du deine Befriedigung tatsächlich nur daraus, deiner Herrin Restaurantbesuche, Kleidung, etc. zu finanzieren?

P.S.: Tut mir leid, dass ich ein wenig von deinem eigentlichen Threadthema abweiche. Aber ich nehme an, dass ich nicht der einzige bin, den diese Antworten interessieren.

nopardon
21.09.2011, 15:13
Hallo Hans, lieben dank für dein Interesse, is ja auch irgendwie spannend :0021:

Also, bei den Treffen gehts in erster Lnie ums schnelle Abkassieren. Wir treffen uns z.B. vor einem Laden, sie sagt: Und? Wo bleibt mein Geld?! - Ich hole den vorbereiteten gutgefüllten Briefumschlag raus und geb ihn ihr. - Dann sagt sie z.B.: Fein! Aber eine Frage - hast du was am Fuß?! Ich darauf: Wie bitte? - Und sie: Weil du hier immer noch rumstehst, hau ab! :eek:

Sklavendienste eher weniger, obwohl ich das machen würde. Ihr Auto waschen + volltanken etc.

Meldet euch nur weiter fleißig zu Wort, ihr seid sehr einfallsreich :)

BenGowan
21.09.2011, 20:04
Dreimal wichsen, pro Minute einen Euro - Gesamtzeit!

Wenn Dir das noch zu billig ist, dann nur mit der linken Hand.

LetsBIgin
22.09.2011, 01:13
Ich muss meiner Freundin den kühlschrank füllen, kino, luxus, einkäufe und alles zahle immer ich, sogar strom wasser müll für ihre wohnung... Bin ich auch ein Sklave einer Geldherrin wie es scheint...

Teppich69
22.09.2011, 09:05
Ich muss meiner Freundin den kühlschrank füllen, kino, luxus, einkäufe und alles zahle immer ich, sogar strom wasser müll für ihre wohnung... Bin ich auch ein Sklave einer Geldherrin wie es scheint...

haha, seit ich verheiratet bin gehts mir auch so. Zumindest bleibt die Kohle in der Familie. Wenn ich mich mal richtig erniedrigen lassen will dann gebe ich ihr 500€ und sie peitscht mich, trampelt mich, pisst mich an einen ganzen Tag lang. Allerdings nimmt Sie diese Kohle dann für sich, naja zum Urlaub taucht das Geld dann plötzlich wieder auf.